ISOKIA
ISOKIA

Publikationen und Vorträge

 

Jüngst erschienen:

Elke M. Geenen, Gesellschaftliche Verfügung über Kapitalien und Vulnerabilität in konzeptioneller Perspektive, in: Angelika Berlejung (Hg.), Disaster and Relief Management. Katastrophen und ihre Bewältigung, Mohr Siebeck, Tübingen 2012, S. 41-65.

Elke M. Geenen, On the Current Occasion: Panic and Panic Myth, in: Disaster, Conflict & Social Crisis Research Network Electronic Newsletter N°. 43, December 2010 – March 2011, S. 12-13.
>> http://www.dcscrn.org/cms/uploads/newsletter/newsletter43.pdf.

>> Top

Bücher und Monographien

Elke M. Geenen, Bevölkerungsverhalten und Möglichkeiten des Krisenmanagements und Katastrophenmanagements in multikulturellen Gesellschaften. Herausgegeben vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe (BBK) in Bonn, FiB Bd. 11, Bonn 2010.
>> Download.

Elke M. Geenen, Soziologie des Fremden. Ein gesellschaftstheoretischer Entwurf, Leske + Budrich, Opladen 2002.

Elke M. Geenen, Johannes Bröcker, Hayo Herrmann und Christian Fischer, Qualifikation und Arbeitsmarkt in Schleswig-Holstein und Hamburg. Aktuelle und künftige Potenziale und Engpässe. Handlungsbedarf für Arbeitsmarkt- und Bildungspolitik, hgg. von der Technologiestiftung Schleswig-Holstein, Kiel 2004.

Elke M. Geenen, Soziologie der Prognose von Erdbeben. Katastrophensoziologisches Technology Assessment am Beispiel der Türkei, Duncker & Humblot, Berlin 1995.

Elke M. Geenen, Blockierte Karrieren. Frauen in der Hochschule, Leske + Budrich, Opladen 1994.

Elke M. Geenen, Marianne Lüking und Marion Scheunpflug, Qualitative Prüfung und Systematisierung von Daten und Materialien für eine Bestandsaufnahme der Altenhilfe in Schleswig-Holstein. Fragestellungen und Befunde, Kiel 1992.

Elke M. Geenen, Reinhard Strangmeier und Waltraud Fröhlich, Kindertageseinrichtungen und Tagespflege. Sozialwissenschaftliche Bestands- und Bedarfsanalysen sowie Perspektiven für Schleswig-Holstein, Kiel 1992.

Elke M. Geenen, WINTEX-CIMEX 1989 in Schleswig-Holstein. Ergebnisse einer katastrophensoziologischen Begleituntersuchung, KFS-Publikation Nr. 2, Kiel 1990.

Elke M. Geenen, Zentrum und Peripherie. Geschlechtsspezifische Verteilungsmuster der Beschäftigten im schleswig-holsteinischen Landesdienst. Eine statistische Analyse. C.A.U.S.A. 17, Kiel 1990.

Elke M. Geenen, Chancengleichheit von Frauen und Männern im schleswig-holsteinischen Landesdienst. Studie im Auftrage der Frauenministerin des Landes Schleswig-Holstein, Kiel 1989.

>> Top

Herausgeberschaften

Lars Clausen, Elke M. Geenen, Elisio Macamo, Entsetzliche soziale Prozesse, Theorie und Empirie der Katastrophen, Münster 2003.
Das Buch wird in der
>> "Liste bahnbrechender soziologischer Publikationen" geführt.

Elke M. Geenen, Die Situation ausländischer Studierender an der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel, C.A.U.S.A. 22, Kiel 1997.

Elke M. Geenen, Betreutes Leben im Alter. Dokumentation der Fachkonferenz, Kiel 1992.

>> Top

Aufsätze und Beiträge

Risiko, Krise, Katastrophe und Vulnerabilität

Elke M. Geenen, Die Illusion von der Kontrolle, in: Evangelische Zeitung, Ausgabe 41 vom 11. Oktober 2012.

Elke M. Geenen, Gesellschaftliche Verfügung über Kapitalien und Vulnerabilität in konzeptioneller Perspektive, in: Angelika Berlejung (Hg.), Disaster and Relief Management. Katastrophen und ihre Bewältigung, Mohr Siebeck, Tübingen 2012, S. 41-65.

Elke M. Geenen, On the Current Occasion: Panic and Panic Myth, in: Disaster, Conflict & Social Crisis Research Network Electronic Newsletter N°. 43, December 2010 – March 2011, S. 12-13.
>> http://www.dcscrn.org/cms/uploads/newsletter/newsletter43.pdf

Elke M. Geenen, Warnung der Bevölkerung, in: Gefahren und Warnung. Drei Beiträge, hgg. von der Schutzkommission beim Bundesminister des Innern. Schriften der Schutzkommission. Band 1, Bonn 2009, S. 59-102
>> Download.

Elke M. Geenen, Katastrophenvorsorge - Katastrophenmanagement, in: Carsten Felgentreff und Thomas Glade (Hg.), Naturrisiken und Sozialkatastrophen, Springer-Verlag, Berlin, Heidelberg 2008, S. 225-239.

Elke M. Geenen, Der kalkulierte Tod, in: Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung und Stiftung Haus der Geschichte der Bundesrepublik Deutschland, Ernst Wasmuth Verlag, Berlin und Tübingen o. J. [2007], S. 42-51.

Elke M. Geenen, Social Structure, Trust and Public Debate on Risk, in: Dörte Malzahn und Tina Plapp (Hg.), Disasters and Society - From Hazard Assessment to Risk Reduction. Proceedings of the International Conference. Universität Karlsruhe (TH), Germany, July 26 - 27, 2004, Logos Verlag, Berlin 2004, S. 251 - 255.

Elke M. Geenen, Kollektive Krisen. Katastrophe, Terror, Revolution - Gemeinsamkeiten und Unterschiede, in: Lars Clausen, Elke M. Geenen, Elisio Macamo (Hg.), Entsetzliche soziale Prozesse. Theoretische und empirische Annäherungen, Lit-Verlag, Münster, Hamburg, Berlin, London 2003, S. 5 - 23.

Elke M. Geenen, Zivilschutz und Gefahr terroristischer Anschläge in Deutschland, in: GAIA. Ökologische Perspektiven in Natur-, Geistes- und Wirtschaftswissenschaften, 11. Jg. 2002, Heft 1, S. 67 - 68.

Elke M. Geenen, Fakkel - Herausforderungen eines katastrophensoziologischen Prozeßmodells, in: Wolf R. Dombrowsky und Ursula Pasero (Hg.), Wissenschaft - Literatur - Katastrophe. Festschrift zum sechzigsten Geburtstag von Lars Clausen, Westdeutscher Verlag, Opladen 1995, S. 176 - 186.

Elke M. Geenen, Die Angst des Prognostikers vor dem Erfolg - Erfahrungen aus der Erdbebenvorhersageforschung, in: Wolfgang Glatzer (Hg.), "Die Modernisierung Moderner Gesellschaften", 25. Deutscher Soziologentag Frankfurt 9. - 12. 10. 1990, Sektions- und Ad-hoc-Gruppen, Westdeutscher Verlag, Opladen 1991, S. 844 - 846.

Elke M. Geenen, Soziale Voraussetzungen von Erdbebenvorhersagen in der Türkei, in: Jürgen Friedrichs (Hg.), 23. Deutscher Soziologentag 1986, Sektions- und Ad-hoc-Gruppen, Westdeutscher Verlag, Opladen 1987, S. 713 - 716.

>> Top

Ethnizität, Fremdheit und Multikulturelles

Elke M. Geenen, Ethnizität, Fremdheit und Pflege, in: Klaus R. Schroeter und Thomas Rosenthal (Hg.), Handbuch zur Soziologie der Pflege, Juventa, Weinheim und München 2005, S. 339 - 358.

Elke M. Geenen, Die soziale Konstruktion des Fremden am Beispiel der Odyssee, in: Bernhard Oestreich (Hg.), Der Fremde. Interdisziplinäre Beiträge zu Aspekten von Fremdheit, Peter Lang. Europäischer Verlag der Wissenschaften, Frankfurt am Main 2003, S. 115 - 135.

>> Top

Raum

Elke M. Geenen, Tag und Nacht - Metamorphosen einer Grenze, in: Klaus Schroeter und Monika Setzwein (Hg.), Zwischenspiel. Festschrift für Hans-Werner Prahl zum 60. Geburtstag, Peter Götzelmann Verlag, Kiel, Köln 2004, S. 151 - 163.

Elke M. Geenen, Prozesse der Begrenzung und Entgrenzung in Georg Simmels Konzept des Raums, in: Jutta Allmendinger (Hg.), Entstaatlichung und soziale Sicherheit. Verhandlungen des 31. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig 2002, 2 Bände + CD-ROM, Leske + Budrich, Opladen 2003.

Elke M. Geenen, Georg Simmels soziologische Konzeption des Raumes. Eine Wiederaufnahme, in: Wolf R. Dombrowsky und Günter Endruweit (Hg.), Ein Soziologe und sein Umfeld. Lars Clausen zum fünfundsechzigsten Geburtstag von Kieler Kollegen und Mitarbeitern, C.A.U.S.A. 28, Kiel 2000, S. 68 - 93.

>> Top

Genderforschung

Elke M. Geenen, "Die Luft ist oben dünner." Frauen als Zielgruppe ehrenamtlichen Engagements im Zivil- und Katastrophenschutz. 20 S., Ottendorf/Kiel 2013.

Elke M. Geenen, Weibliche Karrieren und ihre Interpretation in wissenschaftlichen Feldern, in: Frauen in der Einen Welt - Zentrum für interkulturelle Frauenalltagsforschung und internationalen Austausch e. V. (Hg.), Frauen an der Hochschule, 14. Jg., 2003, H. 1, S. 49 - 60.

Elke M. Geenen, Zufall, Gelegenheit oder zähes Ringen um Anerkennung - Selbstinterpretation weiblicher Hochschulkarrieren bis zur Habilitation, in: Deutscher Hochschullehrerinnenbund (Hg.), Frauenkarrieren in der Wissenschaft - geplantes Risiko oder riskanter Plan? Tagungsbeiträge, Berlin 2001, S. 52 - 66.

Elke M. Geenen, Akademische Karrieren von Frauen an wissenschaftlichen Hochschulen, in: Beate Krais (Hg.), Wissenschaftskultur und Geschlechterordnung. Über die verborgenen Mechanismen männlicher Dominanz in der akademischen Welt, Campus Verlag, Frankfurt am Main, New York 2000, S. 83 - 105.

Elke M. Geenen, Brüche und Kontinuitäten in den Biographien von Wissenschaftlerinnen, in: Ursula Pasero und Friederike Braun (Hg.), Frauenforschung in universitären Disziplinen. "Man räume ihnen Kanzeln und Lehrstühle ein ...", Leske + Budrich, Opladen 1993, S. 41 - 65.

Elke M, Geenen, Überlegungen und Befunde zur Behinderung weiblicher Karrieren an Hochschulen in naturwissenschaftlichen Disziplinen, in: U. Rapp und M. Bebensee (Hg.), 17. Bundesweiter Kongreß von Frauen in Naturwissenschaft und Technik. Kiel 9. bis 12. Mai 1991. Dokumentation, Kiel 1991, S. 59 - 62.

>> Top

Sonstige Aufsätze und Beiträge

Elke M. Geenen, Stichworte "Begleitforschung", "Druckgruppe", "Emergenz", "Empathie", "Integration", "Literatursoziologie", "Proletariat", "Vereinigung, freiwillige", in: Günter Endruweit und Gisela Trommsdorf (Hg.), Wörterbuch der Soziologie, 2., völlig neu berarb. Aufl., UTB Lucius und Lucius, Stuttgart 2002.

Elke M. Geenen, Remnants of a Late Cretaceous High Temperature Belt on the Island of Anáfi (Cyclades, Greece), in: Neues Jahrbuch für Mineralogie. Abhandlungen, Nr. 145, 1982, H. 2, S. 157 - 182 (mit Thomas Reinecke, Rainer Altherr, Brigitta Hartung, Konstantin Hatzipanagiotou, Hans Kreuzer, Wilhelm Harre, Hans Klein, Jörg Keller & Horst Böger).

>> Top

Forschungsberichte und andere Schriften

Elke M. Geenen und Reinhard Strangmeier, Analyse und Entwicklung der Selbstschutz- und Selbsthilfefähigkeit von Personen mit Beeinträchtigung. Kurzstudie und Leitfaden für Gemeinden im Auftrag des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe in Bonn, Ottendorf/Kiel 2014, 225 S.

Elke M. Geenen, Frauen als Zielgruppe ehrenamtlichen Engagements im Zivil- und Katastrophenschutz. Kurzgutachten im Auftrag des Bundesamtes für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe in Bonn, Ottendorf/Kiel 2012, 139 S.

Elke M. Geenen, Warnung der Bevölkerung. Beitrag zum 3. Gefahrenbericht der Schutzkommission beim Bundesminister des Innern, hgg. vom Bundesamt für Bevölkerungsschutz und Katastrophenhilfe, Bonn 2006.

Elke M. Geenen, Sociological investigations. Results of the Field Mission in September/October 2005 in the framework of the joint project: "Seismic Risk Assessment and Mitigation in the Antakya-Maras Region on the Basis of Microzonation, Vulnerability and Preparedness Studies (SERAMAR)" by order of Earthquake Damage Analysis Center (EDAC), Bauhaus-University Weimar, Ottendorf/Kiel, July 2006, 129 S.

Elke M. Geenen, Die Bauweise und die Wohnkultur in erdbebengefährdeten Gebieten der Türkei. Bericht zu projektbezogenen Recherchen im Rahmen des Forschungsvorhabens Steel Earthquake Design, Kiel 2004.

Elke M. Geenen und Jochen Schwarz, "Microzonation for Earthquake Risk Mitigation (MERM) Project" in Turkey. "Deprem Riskini Azaltmak için Mikrobölgeleme". Mid-Term Review commissioned by World Institute for Disaster Risk Management (DRM), Directorate for Development and Cooperation (DEZA), Swiss Agency for Development and Cooperation SDC, Department for Humanitarian Aid and Swiss Humanitarian Aid Unit SHA Europe and CIS Division. Final Report, Weimar, Kiel 2003 (unveröffentlicht).

Elke M. Geenen, "Microzonation for Earthquake Risk Mitigation (MERM) Project" in Turkey. "Deprem Riskini Azaltmak için Mikrobölgeleme". External Mid-Term Review of Group 2 - Sociology. Final Report, commssioned by World Institute for Disaster Risk Management (DRM), Directorate for Development and Cooperation (DEZA), Swiss Agency for Development and Cooperation SDC, Department for Humanitarian Aid and Swiss Humanitarian Aid Unit SHA Europe and CIS Division, Kiel, Samsun, Ankara 2003 (unter Mitarbeit von Kerim Edinsel, Ahmet Saltik und Leyla Sen, unveröffentlicht).

Elke M. Geenen, Soziologischer Beitrag zu: "Zweiter Gefahrenbericht der Schutzkommission beim Bundesminister des Innern", o. O. (Berlin) 2001 (Risiko- und Katastrophensoziologische Vorlage zu den Abschnitten 3.1 Selbstschutz und 3.2 Warnung der Bevölkerung, S. 46 - 50).

Elke M. Geenen, Die Soziologie des Fremden vor dem Hintergrund der Herausbildung unterschiedlicher Gesellschaftsformationen. Unter Berücksichtigung der transklassischen Logik von Gotthard Günther und der Identitätstheorie von George Herbert Mead, MS, Kiel 2000 (mit Förderung der Deutschen Forschungsgemeinschaft unter dem Titel "Soziologie des Fremden. Ein gesellschaftstheoretischer Entwurf" bei Leske + Budrich 2002 erschienen).

Elke M. Geenen, Rezension: Burkhard Liebsch und Björn Rüsen (Hg.), "Trauer und Geschichte", Böhlau Verlag Köln, Weimar, Wien 2001, in: Das Historisch-Politische Buch, 49. Jg. 2001, Heft 6, S. 569 - 570.

Elke M. Geenen, Rezension: Russel Hardin, "One for all. The logic of Group Conflict", in: Das Historisch-Politische Buch, 44. Jg. 1996, S. 96 - 97.

Elke M. Geenen, Erdbeben und Erdbebenvorhersage. Eine katastrophensoziologische Analyse am Beispiel der Westtürkei, Kiel (Diss.) 1993.

Elke M. Geenen, Katastrophensoziologische Aspekte der Erdbebenkatastrophe in Erzincan, Kiel 1993 (Abschlussbericht. Verfügbar über www.geenen.ch).

Elke M. Geenen, Reinhard Strangmeier und Waltraud Fröhlich, Verbesserung der Kinderbetreuung in Schleswig-Holstein. Abschlussbericht an die Frauenministerin des Landes Schleswig-Holstein, 322 S., Kiel 1991.

Reinhard Strangmeier und Elke M. Geenen, Entwicklung von Erhebungsinstrumenten und Auswertungsverfahren zur Erfassung der Situation von Frauen im schleswig-holsteinischen Landesdienst. Abschlussbericht, Kiel 1991.

Elke M. Geenen, Risiken und Chancen von Erdbebenvorhersagen aus katastrophensoziologischer Sicht. Untersuchungen zu ihren Bedingungen in einem Risikogebiet der Westtürkei. Abschlussbericht, (DFG: Cl 28/8-1), 380 S., Kiel 1990.

Elke M. Geenen, Soziologische Untersuchungen zu den Voraussetzungen von Erdbebenvorhersagen im Risikogebiet zwischen Adapazarî und Bolu (Türkei), Fortschrittsbericht (DFG: Cl 28/8-1), in: Jochen Zschau (Hg.), Gesamtbericht für den Zeitraum Dezember 1985 - Dezember 1987 über das Vorhaben Geodätisch-Geophysikalische Untersuchungen im Seismoaktiven Bereich der Nord-Anatolischen Störzone (DFG: Zs 4/4-1, 2, 3, 4), Anhang 5, Kiel 1988.

Elke M. Geenen, Soziologische Untersuchungen zu den Voraussetzungen von Erdbebenvorhersagen im Risikogebiet zwischen Adapazarî und Bolu (Türkei), Fortschrittsbericht (DFG: Cl 28/8-1)), in: Jochen Zschau (Hg.), Gesamtbericht zum Vorhaben Geodätisch-Geophysikalische Untersuchungen im Seismoaktiven Bereich der Nord-Anatolischen Störzone, Berichtszeitraum April 1984 - November 1985 (DFG: Zs 4/4-1, 2, 3, 4), Anhang 2, Kiel 1986.

>> Top

 

Vorträge

(seit 2001)

Elke M. Geenen und Reinhard Strangmeier, "Empowering personal disaster preparedness and self-help of people with disabilities". Conference on Including People with Disabilities in Disaster Preparedness and Response, 04-05 December 2014, Council of Europe, Brussels
>> https://rm.coe.int/CoERMPublicCommonSearchServices/DisplayDCTMContent?documentId=09000016800cde10.

Elke M. Geenen, "Power in the field of disaster preparedness and response and chances of inclusion for migrants, asylum seekers and refugees". Workshop "Civil protection in diverse societies: migrants, asylums seekers and refugees in the context of major risk prevention and management", 12-13 June 2014, Council of Europe, Strasbourg
>> http://www.coe.int/t/dg4/majorhazards/activites/2014/ElkeGeenen_PowerInDisasterPreparednessAndResponse.pdf.

Elke M. Geenen, "Frauen als Zielgruppe ehrenamtlichen Engagements im Zivil- und Katastrophenschutz". Workshop "Fokus Frauen" 26. - 27. Oktober 2013 in der Bundesschule Neuhausen, Bundesanstalt Technisches Hilfswerk (THW).

Elke M. Geenen, Eingeladener Beitrag zur "Talkrunde Erfahrungen mit Interkultureller Öffnung im DRK, in Politik und Verwaltung, Wirtschaft und Wissenschaft" am 20.09.2012, DRK-Konferenz vom 20.-22.09.2012 in Bayreuth.

Elke M. Geenen, "Transformationen des Vulnerablen. Neuentstehung des Sozialen und Kulturellen im Verlauf von Katastrophen", Abschlussvortrag im Rahmen der Ringvorlesung "Zerstörte Räume - Neukristallisation des Sozialen nach der Naturkatastrophe" am 2. 2. 2011 an der Humboldt-Universität zu Berlin
>> tonargumente.

Elke M. Geenen, Lebenswerklaudatio für Lars Clausen anlässlich der Eröffnung des 35, Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologie am 11. 10. 2010 in der Paulskirche in Frankfurt am Main.

Elke M. Geenen, "Gesellschaftliche Verfügung über Kapitalien und Vulnerabilität in konzeptioneller Perspektive", Vortrag während der internationalen Konferenz: "Disaster and Relief Management in Ancient Israel, Egypt and the Ancient Near East" vom 4. bis 6. 10. 2010 an der Universität Leipzig.

Elke M. Geenen, "Gefährdung und Schutz von Kulturgütern", Vortrag anlässlich der Herbsttagung der Schutzkommission beim Bundesminister des Innern am 30. 11. 2007 in Kassel.

Elke M. Geenen, "Katastrophenvorsorge im Vorfeld künftiger Starkbeben - Ergebnisse soziologischer Untersuchungen in der Türkei", Vortrag anlässlich der Sitzung des Deutschen TaskForce-Komitees Erdbeben am 13. 12. 2006 in Weimar.

Elke M. Geenen, "Hurrikan Katrina - Sicherung der Infrastruktur: Kommunikation mit der Bevölkerung und Rolle der Medien", Vortrag anlässlich der Gemeinsamen Sitzung des Wissenschaftlichen und Operativen Beirats des Deutschen Komitees Katastrophenvorsorge (DKKV) am 23. 11. 2006.

Elke M. Geenen, "Ursachen der Diskriminierung von Migrantinnen und Migranten", Impulsreferat anlässlich einer Veranstaltung zum Thema "Du kommst hier nicht rein!" Diskriminierungserfahrungen in der Disko, Bürgertreff Räucherei, Kiel am 12. 9. 2006.

Elke M. Geenen, Dominik H. Lang et al., "Seismic Risk Assessment and Mitigation in the Antakya-Maras region on the Basis of Microzonation, Vulnerability and Preparedness studies (SERAMAR): case-study Antakya", Vortrag anlässlich der "International Disaster Reduction Conference Davos (IDRC)" am 30. 9. 2006.

Elke M. Geenen, "Strukturelle Probleme des deutschen Warnwesens aus soziologischer Sicht". Vortrag anlässlich der 55. Jahrestagung der Schutzkommission beim Bundesminister des Innern, München, 26. 5. 2006.

Elke M. Geenen "Internationaler Terrorismus im Spiegel massenmedialer Berichterstattung sowie im Internet und internetbasierte Kommunikation als Basis möglicher Trendindikatoren - soziologische und diskurstheorietische Analyse", Vortrag anlässlich des Expertenkolloquiums "Monitoringsystem Terrorismus / Extremismus" (MoTE), des Bundeskriminalamtes Wiesbaden am 30. 3. 2006.

Elke M. Geenen und Dominik H. Lang, "Master Plan concerning Seismic Risk Assessment, Mitigation and Early Warning in the Hatay Province on the Basis of Microzonation, Vulnerability, and Preparedness Studies", gemeinsam mit EDAC - Earthquake Damage Analysis Center, Bauhaus University, Weimar, Poster Presentation, anlässlich der "Third International Early Warning Conferece" (EWC-III), Bonn 27.-29. 3. 2006.

Elke M. Geenen, "Die Geschichte der Naturkatastrophen aus soziologischer Sicht", Eröffnungsvortrag zum Colloquium Fundamentale des Zentrums für Angewandte Kulturwissenschaft und Studium Generale der Universität Karlsruhe (TH). Vortrag am 28. 4. 2005.

Elke M. Geenen, "Katastrophen und Katastrophenschutz - Soziologische Perspektiven", Backtobasics, Schwerpunkt Indien/Guyarat, Hochschule Wismar - university of technology, business and design, FG Stadt- und Gebäudesanierung Prof. A. Gaube, 06. 11. 2004.

Elke M. Geenen, "Social Structure, Trust and Public Debate on Risk", International Conference Disasters and Society – From Hazard Assessment to Risk Reduction, 26-27 July 2004, University of Karlsruhe (TH), Germany, 27. 07. 2004.

Elke M. Geenen, "Ergebnisse der soziologischen Nach-Taskforce-Untersuchung. 3 Jahre nach dem Adapazari- und Düzce-Beben von 1999", Sitzung der Wissenschaftlichen Taskforce Erdbeben, Geoforschungszentrum Potsdam, 05. 03. 2004.

Elke M. Geenen, "Vulnerabilität und soziale Ungleichheit. Eine vertrauenssoziologische Analyse", Geisteswissenschaftliche Fakultät der Universität Luzern, Vorlesung am 17. 12. 2002.

Elke M. Geenen, "Verteilungskonflikte und Ausgrenzung in Katastrophen", Institut für Soziologie der Philipps-Universität Marburg, Vortrag am 04. 12. 2002.

Elke M. Geenen, "Prozesse der Begrenzung und Entgrenzung in Georg Simmels Konzept des Raums", 31. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie in Leipzig, Arbeitsgruppe Sozial- und Ideengeschichte der Soziologie, Leipzig, 10. 10. 2002.

Elke M. Geenen, "Perception of dangers and learnig from disaster", Vortrag auf Einladung der Universität Samsun (OMÜ Kurupelit Campus) in Samsun/Türkei am 24. 7. 2002.

Elke M. Geenen, "Kollektive Krisen. Gemeinsamkeiten und Unterschiede zwischen Katastrophe, Terror und Revolution", Beitrag zur Frühlingstagung der Sektionen Entwicklungssoziologie und Sozialanthropologie (ESSA) und Politische Soziologie der Deutschen Gesellschaft für Soziologie "Politik, politische Ökonomie, Kultur und die soziale Ordnung der Katastrophe, 27. - 29. 06. 2002, Universität Bayreuth, Vortrag am 29. 06. 2002.

Elke M. Geenen, "Interkulturelles Verständnis - eine Betrachtung aus soziologischer Sicht", Vorlesung am 21. 02. 2002 im Rahmen der fachbereichsübergreifenden Lehrveranstaltungsreihe "Interkulturelles Verständnis" der Verwaltungsfachhochschule Kiel/Altenholz.

Elke M. Geenen, "Was macht ein Ereignis zur Katastrophe? Soziologische Perspektiven", Vortrag am 13. 02. 2002 im Institut für Geowissenschaften, Abteilung Geophysik, der Universität Kiel.

Elke M. Geenen, "Die soziale Konstruktion des Fremden am Beispiel der Odyssee", Vorlesung am 22. 01. 2002 im Rahmen der Ringvorlesung zum Thema "Der Fremde" an der Theologischen Hochschule Friedensau (Sachsen-Anhalt).

Elke M. Geenen, Eingeladener Diskussionsbeitrag am 29. 08. 2001 zu den Beiträgen von Philip Buckle ("Assessing resilience and vulnerability; A radical paradigm for disaster management"), Allen H. Barton ("Re-examining the theory of collective stress") und Robert A. Stallings ("Disasters, epidemics, terrorism, and other calamities: Resurrecting Simmel's form and content") im Research Network "Disaster and Social Crisis" der 5th Conference der European Sociological Association (ESA) in Helsinki.

Elke M. Geenen, Antrittsvorlesung "Beobachtungen höherer Ordnung" am 18. 07. 2001 an der Universität Kiel.

Elke M. Geenen, "Voraussetzungen, Beobachtungen, Entscheidungen - Ansätze und Perspektiven katastrophensoziologischer Analyse", Vortrag am 14. 06. 2001 im GeoForschungsZentrum Potsdam (GFZ).

>> Top

 

 

 

ISOKIA Mail

geenen@isokia.de

 

 

 

 

 

 

 

 

ISOKIA

     

     

     

     

 

Institut für Sozioökonomische und Kulturelle Internationale Analyse
Dr. habil. Geenen

Valid XHTML 1.0! ANTE Internetservice Dr. StrangmeierANTE Internetservice
Dr. Reinhard Strangmeier